UA-27739981-1

Portfolio

DTeichSchilfBlitz 059

Blitzen bei Nacht und Tag

Einsatz des Blitzes – Know-How und kreativer Einsatz

Allgemein

Wir stimmen Sie auf das Thema „Blitzen“ ein und erklären Ihnen im Theorieteil zunächst das Basiswissen.
Im praktischen Teil gehen wir gemeinsam auf Exkursionen und erstellen Fotos mit Blitz und probieren auch andere
Möglichkeiten der Beleuchtung.
Zudem behandeln wir die Technik, wie man mit dem Blitz „entfesselt“ – also von der Kamera getrennt – umgehen kann.
Wir beantworten Ihre Fragen und gehen auf Probleme ein.

Die Ergebnisse der Exkursionen werden gemeinsam diskutiert und untereinander ausgetauscht. Wir freuen uns mit
Ihnen über gelungene Arbeiten und Sie bekommen konstruktive Kritik und hilfreiche Anregungen.

Wir stimmen Sie auf das Thema ein und Sie lernen vom Profi, wie auch Sie Ihren Blitz
wirkungsvoll einsetzen können!

 

Grundlagen und Techniken beim Blitzen

Alles ist möglich – wenn man weiß, wie´s geht…
Also erklären wir Ihnen die Grundlagen der Fotografie mit
Blitz und demonstrieren bei einer Trockenübung im Schu-
lungsraum verschiedene Möglichkeiten – mit einem Blitz,
mit Kunstlicht und Blitz, sowie der Einsatz des Blitzes getrennt
von der Kamera. Zudem bekommen Sie Tipps, wie Sie auch mit nur einem externen Blitz interessante Lichtstimmungen
kreieren können.

Anleitung zur Fotografie mit Blitz

  • Allgemeine Informationen zum Blitzen
  • Grundlagen des Blitzens
  • Belichtungsmessung, Vorbereitungen für die korrekte Einstellungen
  • Kreativer Einsatz und Grenzen des Blitzes

 

 

Programm des Workshops:

Samstag Vormittag:

Theorie und praktische Beispiele

Schriftliche Kursunterlagen mit informativen Links, gedruckt und als“pdf“, helfen Ihnen, diese Fakten auch zuhause noch einmal nachschlagen zu können.

Gemeinsame Mittagspause

Bei der mittäglichen Erholung haben Sie die Gelegenheit für allgemeine Fragen zu Motiven, Techniken und Ausrüstung, also kurz: zum „Fachsimpeln.“

 

Samstag Nachmittag:

Praxis, Teil 1

Technik: Blitzen bei Tageslicht – warum das?

Kreativität: Was kann ich dabei gewinnen – und wie das Erlernte wirkungsvoll einsetzen?

Samstag Abend:

Praxis, Teil 2

Technik: Belichtungsmessung und Blitz

Kreativität: Wie kann ich souverän blitzen, wie erziele ich spektakuläre Effekte?

 

 

Sonntag Vormittag:

Präsentation

Wir treffen uns zur Bildbesprechung. Die Teilnehmer präsentieren die Ergebnisse der Exkursionen und stellen sich der konstruktiven Kritik aller Teilnehmer.

Abschlussbesprechung

Zum Abschluß erhalten Sie Ihre Teilnahmebestätigung (Urkunden über die erfolgreiche Teilnahme) und haben Gelegenheit für weitere Fragen.

In Kürze / Voraussetzungen:

    • Kenntnisse: Beherrschung Ihrer Kamera, Basiswissen über
      Verschlusszeit, Empfindlichkeit (ISO) und Blende
    • Teilnehmer: mindestens 4, höchstens 8 Personen
    • Kamera: Spiegelreflex- oder Bridgekamera mit eingebauten Blitz, evtl. externer Blitz, evtl. Stativ
    • Kurszeit: ca.11 Stunden
    • Teilnahmegebühr: 189,00 € Nach Eingang der Kursgebühr erhalten Sie die detatillierten Kursunterlagen
    • Termine: Sa./So., 25./26.Februar 2017
Workshop Blitzen

€ 189,00/pro TN

          • ca. 11 Stunden zum Thema „Blitzen“
          • Lernen vom Profi
          • schriftliche Kursunterlagen
          • Hilfestellung mit Kamerabedienung
          • Bildbesprechung
          • besser Fotografieren mit dem Blitz
          • Termin: Sa./So., 25./26.Februar 2017

Mahlzeiten und Getränke sind nicht im Preis enthalten
Für Teilnehmer, die nicht in Nürnberg wohnen: Wir arbeiten mit einem kompetenten Reisebüro zusammen.
zur Anmeldung

zurück zur Übersicht der Workshops